Serielle Schnittstelle im Smart Grid


Zusammenfassung

  • Das intelligente Stromnetz ist ein IP-Netz
  • Geräte mit serieller Schnittstelle (RS232, RS485) können ins Smart Grid integriert werden
  • G3-PLC Modem 500k wandelt die Daten der seriellen Schnittstelle in IP-Daten um
  • Verlängerung der seriellen Schnittstelle über das G3-PLC Netz. Dadurch ist der Fernzugriff möglich.
devolo Serielle Schnittstelle im Smart Grid


Szenario

Seriell zu TCP/IP

Das intelligente Stromnetz ist ein IP-Netz. Viele ältere Geräte verfügen jedoch nur über eine serielle Schnittstelle. Möchte man diese Geräte auch im intelligenten Stromnetz nutzen, muss ihre Kommunikation auf TCP/IP umgewandelt werden.


Netzsteuerung und -überwachung
Lösung

Seriellen Datenstrom in TCP/IP umwandeln

Die serielle Schnittstelle am devolo G3-PLC Modem 500k ermöglicht es Geräte anzuschließen, die lediglich über einen seriellen Port zur Datenkommunikation verfügen. Das G3-PLC Modem setzt dabei den seriellen Datenstrom in TCP/IP Pakete um. An den PAN-Client (G3-PLC Modem 500k) können Geräte über RS232 und RS485 angebunden werden. Der G3-PLC Modem 500k wandelt die Daten in IP-Daten um, verschlüsselt sie automatisch und moduliert sie auf die Stromleitung. In der Ortsnetzstation empfängt der PAN-Coordinator (G3-PLC Modem 500k) die Daten und gibt sie über die Ethernet-Schnittstelle an den Router. So entsteht vom installierten Gerät bis zum Energieversorger eine sichere und zuverlässige Ende-zu-Ende-Verbindung.

Szenario

Netzsteuerung und -überwachung

Große Relevanz hat das Thema „Retrofit“ bei der Netzüberwachung und -steuerung. Viele installierte Mess- und Schaltgeräte verfügen nur über eine serielle Schnittstelle. Ein Austausch dieser Spezialtechnik ist teuer.


Lösung

Retrofit im smarten Netz

Mit dem seriellen Port des G3-PLC Modems kann auch ältere Technik ins smarte Stromnetz integriert werden. Das G3-PLC Netz verlängert die serielle Schnittstelle bis zum Netzbetreiber. So wird der Fernzugriff sichergestellt.




Netzsteuerung und -überwachung

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK