Smart Operator


Zusammenfassung

  • Durch eine intelligente Aktivierung von Energiespeichern sowie der Steuerung von dezentralen Erzeugern wird eine konstante Netzlast im Smart Grid sichergestellt
  • Der Smart Operator verhindert zudem durch das Steuern von einzelnen Geräten im Smart Home Netzschwankungen
  • Dafür ist sowohl eine zuverlässige Datenkommunikation im Smart Grid, als auch im Smart Home essentiell
  • devolo liefert mit den Powerline-Technologien G3-PLC und Inhouse-PLC zuverlässige Lösungen für beide Anwendungen
devolo Smart Operator
Szenario

Intelligente Steuerung der Energienetze

Für eine intelligente Steuerung der Energienetze greift der Smart Operator auf verschiedene Komponenten im Netz direkt zu. So ist es zum einen möglich, Netzschwankungen durch das Steuern von einzelnen Geräten und Gerätegruppen im Smart Home zu verhindern. Hierzu zählt beispielsweise das Aktivieren von Verbrauchern, wenn die Netzlast steigt. Zum anderen kann der Smart Operator Energiespeicher-Systeme im Netz aktivieren und im Ausnahmefall auch EE-Anlagen vom Netz trennen.

Um diese Aufgaben des Smart Operators sicher zu gewährleisten, ist nicht nur eine stabile und sichere Datenkommunikation auf der Niederspannungsebene notwendig, auch eine gesicherte Verbindung im Smart Home selbst ist essentiell. Um alle relevanten Haustechnik-Komponenten im gesamten Gebäude verbinden zu können, wird eine besonders flexible Netzwerktechnik benötigt.

Lösung

Powerline als Access- und Inhouse-Lösung

Mit der Powerline-Technik, der IP-basierten Kommunikation über bestehende Leitungs-Netze, bietet devolo eine stabile und sichere Lösung für den Datenaustausch auf der Niederspannungsebene sowie im Smart Home. Mit seinem G3-PLC Modem 500k ist eine zuverlässige Verbindung im öffentlichen Stromnetz sichergestellt. Im Smart Home kommt die Inhouse-Powerline-Technik zum Einsatz: Sie verbindet alle relevanten Haustechnik-Komponenten und ermöglicht gleichsam ein innovatives Energie-Monitoring für den Endkunden. Inhouse-Powerline zeichnet sich durch eine hohe Reichweite und eine schnelle wie stabile Datenübertragung aus und arbeitet so auch reibungslos in Mehrfamilienhäusern.

Technologie

Erfahren Sie hier mehr über die Funktionsweise sowie die Vorteile der G3-PLC Technologie von devolo.


Referenzen

Reference Story Lechwerke

In einem groß angelegten Feldversuch testet RWE gemeinsam mit den Lechwerken (LEW) ein umfassendes Smart-Grid-Modell: von der intelligenten Netzsteuerung bis hin zu smarten Hausgeräten.

Lechwerke - mehr Informationen
Kontakt Walter Krott

Walter Krott


Leiter Vertrieb Smart Grid

Festnetz: +49 241 18279-212
E-Mail: Walter.Krott@devolo.de


Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK